follow and like us on:
Follow by Email
Facebook
Facebook
GOOGLE

Zinses-Zins Geldsystem verstehen

Nach dem man in der Schule und im Normalen Leben nicht lernt, bzw. in die Irre geführt wird, wo Geld her kommt oder was Geld überhaupt ist und schon gar nicht warum man sich immer darum streitet und im Wettbewerb steht, wäre es sehr hilfreich, dass man dieses Zinses-Zins Geldsystem und dessen Auswirkungen auf uns alle endlich einmal in der Tiefe versteht.

Wenn einem im wahrsten Sinne des Wortes einmal der Groschen fällt und man kapiert hat, woran es liegt, warum den meisten „irgendwie“ ständig Geld fehlt, kann man auch funktionierende Lösungen finden.

Innerhalb eines falschen Systems gibt es einfach keine Lösungen die funktionieren.

Fässer die Löcher oder gar keinen Boden haben, würde man ja auch nicht wie ein Schwachsinniger versuchen voll zu bekommen, so wie man es aber in dem Fall vergleichbar sein ganzes Leben lang versucht.

Wo kommt der ständige Ärger und Stress wegen Geld denn nun her? 

Die „Erleuchtung“ kann in jedem einzelnen hier aufgeführten Beitrag oder Video kommen.

So wie es uns eingetrichtert wurde, ist es absolut unsinnig, ständig immer mehr Geld verdienen zu müssen.

Zumal es, durch die ganzen Erfindungen von Maschinen die uns die Arbeiten abnehmen, auch immer weniger SINNVOLLE Arbeit und immer mehr (mindestens 80% aller Tätigkeiten) nur papier-, ressourcen, zeit- und energie-verschwendende Arbeiten gibt, die absolut keinen realen Wert schaffen.  

 

„…Wir haben gelernt, dass es da was gibt, das heisst Geld, und wenn etwas zuviel kostet, kann man es sich nicht leisten. Wir dachten: Wenn wir älter sind, dann können wir das alles, dann sind wir reich.

Auf dem Weg dahin übersahen wir, dass es nur ganz wenige reich sein lässt, und dass uns das dazu bringt, unseren Kollegen weniger zu gönnen als uns. Bzw. als wir das realisiert haben, dass unsere Kollegen schon lange insgeheim so denken, war es zu spät.

Das Geld bringt uns zwangsläufig dazu, um es zu kriegen, egoistisch zu sein, geheime Gedanken zu haben, unehrlich gegenüber allen Menschen zu sein. Menschen zu täuschen, zu verarschen, zu viel zu verlangen. Ganz selten lebt jemand so, dass er ehrlich ist, und die meisten vergessen sogar zu denken und zu reflektieren, weil sie es nicht zugeben wollen, dass sie so sind. ….“weiter lesen auf:

http://freiheitsforum.ch/talk.php/thread/126/geld.html

———————————————

http://www.berndsenf.de/pdf/DieProblematikDesZinssystems.pdf

Eine gute Einleitung, für jeden der immer noch meint, dass Banken wirklich gespartes Geld der anderen verleihen:

http://www.kreditopferhilfe.net/docs/Wie_Banken_funktionieren__vKOV.pdfvon http://www.kreditopferhilfe.net/de/

 

Das Geldsystem – Geld regiert die Welt, wer regiert das Geld?

http://equapio.com/de/wirtschaft/geldsystem/

———————————

 

Hollywood erklärt das Bankensystem

https://www.youtube.com/watch?v=cTcCiT12Dvc

———————————-

Volker Pispers – Geldsystem – Zinseszins – Fiat Money

 

https://www.youtube.com/watch?v=dTewQiJMCrw

——————————–

Geldschöpfung „aus dem Nichts“ und Konsequenzen erläutert von Prof. Dr. Franz Hörmann aus der Sendung über:morgen des 3sat vom 04.02.2012.  : https://www.youtube.com/watch?v=vDyYe4iss4A

 

——————————

Eine sehr einleuchtende Erklärung, wenn man die Problematik des Zinseszins Geldsystems richtig verstehen möchte ist z.B. (mit deutschen Untertiteln):

The Biggest Scam In The History Of Mankind – Hidden Secrets of Money Ep 4 – Mike Maloney

 

http://www.youtube.com/watch?v=iFDe5kUUyT0

——————————-

Für alle Anfänger des freien Denkens:

Gib mir die Welt plus 5 Prozent – Warum überall Geld fehlt – Goldschmied Fabian

http://www.youtube.com/watch?v=oXeeabwaV-s

——————————–

Quarks & Co – Unser Geldsystem einfach erklärt

http://www.youtube.com/watch?v=HQz-5gWOqUw

———————————–

Der Film „Quo Vadis Justitia – Geldschöpfung unbekannt“ entlarvt peinlich genau, wie Geld wirklich entsteht. Er enthüllt aber auch, warum die Justiz in Deutschland keine Kenntnis von der Geldschöpfung der Geschäftsbanken hat, weshalb die Quote der Fehlurteile in Deutschland u. a. so hoch ist. Ein Skandal für die Justiz, der peinlich genau entlarvt, welche Folgen die Unkenntnis von der Geldschöpfung (wie Geld entsteht) hat.

http://www.youtube.com/watch?v=nHMq_PFkrho

 

———————

Wo ist unser Geld

Stellen Sie sich manchmal auch folgende Fragen?„Wieso haben immer mehr immer weniger?“„Warum ist Umweltschutz nicht bezahlbar?“ „Wachstum, warum wir es brauchen, obwohl es uns zerstört!“„Wie passt es, dass die einen im Job überlastet sind, und die anderen keine Arbeit bekommen?“„Will ich ein System, in dem Kliniken danach bewertet werden, wie rentabel sie sind und nicht danach wie gut sie Menschen helfen?“Mehr dazu unter http://www.Wo-ist-unser-Geld.de

http://www.youtube.com/watch?v=lS0fgaktHMs 

 

Der Preis des Geldes – Der Schein truegt – Eine Expedition in die Raetsel des Geldes (3SAT 2009)

Der mehrfache Grimme-Preistraeger Claus Strigel nimmt den Zuschauer mit auf eine Forschungsreise in die Welt des Geldes und lueftet seine Geheimnisse. Die folgenreichste Erfindung der Menschheit erweist sich als ebenso genial wie zerstoererisch. Wenn wir einen Geldschein in die Hand nehmen, eine Ueberweisung veranlassen oder Zinsen zahlen, glauben wir, wir wuessten, womit wir es zu tun haben: mit Geld. Aber der SCHEIN truegt. Nur 2% der Billionen Dollar, die die Finanzmaerkte taeglich virtuell um den Erdball pumpen, werden zum Austausch von Waren oder Dienstleistungen benutzt. Wozu der Rest dient, dringt kaum ins Oeffentliche Bewusstsein. Woher kommen die Milliarden, fragen wir uns, wenn wir von immer unvorstellbareren staatlichen Stuetzungskrediten fuer Banken und Industriekonzerne hoeren…

http://www.veoh.com/watch/v20050628JYMB3yC2

———————————-

Wie funktioniert Geld?

http://www.youtube.com/watch?v=0VAJY0Oq6K8

————————————-

Spielfilm mit Curd Jürgens

Wie funktioniert Geld & Der schwarze Freitag 1966

Der schwarze Freitag

Der Fernsehfilm Der schwarze Freitag ist ein deutsches Dokumentarspiel aus dem Jahre 1966 mit Curd Jürgens in der Hauptrolle.

Handlung

Im Jahr 1929, begann mit dem sogenannten „Schwarzen Freitag“, die Weltwirtschaftskrise. Die Aktienkurse an den Börsen fielen ins Bodenlose. Und zunächst waren es Börsenmakler, die ihre Arbeit verloren. Doch bald darauf rollte eine Entlassungswelle durch die Handelsunternehmen und Fabriken der Welt. So mussten die tätigen Arbeiter und Angestellten zusehen wie sie ihre Arbeitsplätze verloren. Insbesondere in Deutschland fühlten sich viele Menschen vom Staat im Stich gelassen und begannen sich für politisch radikale Ideen zu begeistern.

Wie konnte es zu diesem Fall der Aktienkurse und damit auch der Gesellschaft kommen? Dies ist die Frage, die dieser Film beantworten will.

Im Mittelpunkt des Filmgeschehens befindet sich Curd Jürgens als Richard Whitney, dem Börsenmakler und Präsident der New Yorker Börse. Steht dieser am Anfang des Filmes noch als strahlender Held da, der noch am Vortag des Börsencrashs versucht den Zusammenbruch durch Stützungskäufe aufzuhalten, so steht er dann am Ende doch als waghalsiger Spekulant und als Ganove dar

http://www.youtube.com/watch?v=ko1ZjsfJx0U

—————————————-