Please follow and like us:

Geschäft mit Plastikmüll, Öl und Diesel

Lanzarote wäre ein optimaler Ort, wo man aus dem anfallenden Plastikmüll Öl und Diesel produzieren und moralisch vertretbar gut Geld verdienen könnte.
Man würde mit dem Aufräumen der Insel richtig Geld verdienen.
Man bräuchte eine Pyrolyse- und eine Destillationsanlage.
http://www.wastetireoil.com/ zum Beispiel

Material und Anlagekosten ohne Lohnkosten für den Aufbau = ca. 120.000,- €
für eine Anlage für die Verarbeitung von 6 Tonnen Plastikmüll pro Tag.

Aus diesen 6 Tonnen würde man ca. 5000 Liter Öl und Diesel pro Tag = 60000 Liter / Monat, gewinnen.

Bei der Verarbeitung von Autoreifen gewinnt man aus einer Tonne Reifen ca. 450 KG Öl und 150 KG Stahl .
Geschätzte Investitionskosten = 250.000 – max. € 400.000,-

Wer kennt sich mit sowas aber richtig aus und könnte alles berechnen und umsetzen und auch bezahlen?

Jetzt bin ich aber völlig abgeschweift, aber so ist es meistens. Als gutes Mitglied der Gesellschaft versuche ich immer möglichst effektiv und effizient, möglichst gute und viele brauchbare Ideen abzuliefern und zu teilen. Ich spiele den Hermann, den ich glaube, den man mögen könnte.

Was mich wirklich, aber wirklich interessieren würde, frage ich wahrscheinlich aber doch niemanden. Deshalb kennt mich auch kaum jemand wirklich. Eigentlich bin ich ganz anders …

Nur ein paar Leute, die mich wirklich lange genug um sich hatten kennen mich und meine wirklichen Interessen ein klein wenig.